Memobase 


Daten werden geladen, bitte warten Sie.
MEMOBASE

Memobase 2020

Online-Workshops in Zeiten von CoVID-19

6. April 2020

Die aktuelle schwierige Situation in Zusammenhang mit dem Coronavirus verlangt digitale Lösungen und grosse Flexibilität. Auch wir haben agil darauf reagiert und die letzten Wochen erfolgreich von zu Hause aus am Memobase-2020-Projekt weitergearbeitet. Mit Hilfe von Onlinekonferenzen konnten diverse Arbeiten zum Aufbau der Infrastruktur, zum Datenmodell, zur Authentifizierung und Autorisierung, zum Importprozess sowie zur Weiterentwicklung des Front Ends mit Erfolg fortgesetzt werden. Ein erster Prototyp des Front End liegt nun vor. Um die Weiterentwicklung der Plattform breit abstützen zu können, wurden bei der Feedbackrunde zum Front End zudem Partnerinstitutionen wie das Bildarchiv der ETH Bibliothek, dem Bundesamt für Landestopografie - swisstopo und dem Historischen Lexikon der Schweiz – HLS einbezogen. Es kamen wertvolle Inputs zusammen, die nun analysiert und zum Teil eingearbeitet werden.


Front-End Workshop #1

28. Februar 2020

Zusammen mit dem Entwicklungsteam der UB Basel und der innovativen Berliner Firma OUTERMEDIA wurde ein erster Workshop durchgeführt, um die Konzeption und das Design des Front-Ends zu entwickeln.  Die kreative und zielführende erste Begegnung in dieser Konstellation war für alle Beteiligten ein guter Start ins Projekt mit vielen interessanten Ansätzen. Erste Ergebnisse werden schon bald greifbar sein. Stay tuned!


Startschuss für «Memobase 2020»

11. Februar 2020

Memoriav hat zusammen mit der Universitätsbibliothek Basel die Gesamterneuerung seines nationalen Recherche- und Zugangsportals Memobase.ch gestartet. Mit der Weiterentwicklung will Memoriav den Zugriff auf Ton- und Bildbestände aus Schweizer Institutionen modernisieren und sein Onlineportal als nationalen Aggregator für das audiovisuelle Kulturerbe neu positionieren. ZUR MEDIENMITTEILUNG