Memobase 


Daten werden geladen, bitte warten Sie.
MEMOBASE
Zurück zur Übersicht Drucken Dokumente im Bestand

  • Inhalte
  • Verortung
Fotosammlung Unikatverfahren

Fotosammlung Unikatverfahren

Der Bestand Unikatverfahren umfasst 31 Objekte (Daguerrotypien, Ambrotypien, Crystoleum, Pannotypie), darunter ein gerahmtes Ensemble von 8 Einzelporträts der Aargauer Unternehmerfamilie Frey und ein signiertes Porträt zweier Frauen mit einem Knaben der Gebrüder Bruder in Neuenburg aus den frühen 1850er-Jahren.

Hauptidentifikator
FSS-Unikat
Original-ID
Unikat
Zuständige Institution
Fotostiftung Schweiz
Originaltitel des Archivs
Unikatverfahren
Medium
Foto
Umfang
31 Objekte
Entstehungszeitraum
1840-1900
Original-Signatur
Sprache
Kontext

Frühzeit der Schweizer Fotografie

Verwandte Bestände

Fotografien auf Papier aus dem 19. Jahrhundert in der Sammlung der Fotostiftung Schweiz

Bestandsbeschreibung
Projektname
Bestand Unikatverfahren der Fotostiftung Schweiz
Projektbeschreibung

http://memoriav.ch/projects/bestand-unikatverfahren-der-fotostiftung-schweiz/

Auswahl/Vollständigkeit

Es handelt sich um eine Auswahl an qualitativ hochstehenden Objekten aus der Frühzeit der Schweizer Fotografie, die in konservatorischer Hinsicht gefährdet waren.

Datum der Übernahme in Memobase
Informationen zur Erschliessung
Rechte

Die Rechte liegen bei der Fotostiftung Schweiz.

Zugang

Online oder vor Ort (nach Voranmeldung)

Publikationen
Bemerkungen
Adresse
Fotostiftung Schweiz
Grüzenstrasse 45
8400 Winterthur
Website  |  Onlinearchiv  |  Kontakt
  • Memobase Gesamtbestand