Memobase 


Daten werden geladen, bitte warten Sie.
MEMOBASE

Sammlungen und Bestände

Die Beschreibung der im Folgenden aufgelisteten Bestände und Sammlungen geben Auskunft über deren thematische und zeitliche Abdeckung, deren Umfang sowie deren Entstehung. Die Beschreibungen führen auch zu den einzelnen Dokumenten.

 

Dokumenttyp:

Foto Audio Radio TV Video Film

Anzahl gefundene Sammlungen und Bestände: xx

Bestände von Schweizerisches Nationalmuseum

  1. Im Fokus der Auswahl an Fotografien aus den umfangreichen Beständen des Schweizerischen Nationalmuseums stehen die sich wandelnden Arbeitswelten in Schweiz der letzten 150 Jahre. Zu sehen ist z.B. wie Berufe entstanden und andere verschwanden, wie die Fabrik die Werkstatt verdrängte und später das Büro die Fabrik und wie aus Bauern Angestellte wurden und das Geschlecht die Arbeit bis heute definiert.
    Die Fotografie, deren Geschichte parallel zur industriellen und später digitalen Revolution verläuft, dokumentiert diesen Wandel und prägt unsere Vorstellung davon. Sie zeigt deshalb auch wie das Thema Arbeit im Wandel der Zeit fotografisch festgehalten wurde – aufgrund  der jeweils zur Verfügung stehenden Technik, aufgrund der unterschiedlichen Interessen der Bildproduzenten sowie der verschiedenen Verwendungsweisen der Bilder.
    Auftragsfotografien und private Fotografien ergänzen sich zu einem reichen Bild der Arbeit. Die Aufnahmen stammen aus den Pressebildarchiven Actualité Suisse Lausanne (ASL) und Presse Diffusion Lausanne (PDL), aus Firmendokumentationen und privaten Nachlässen. Neben Bildern zahlreicher anonymer oder unbekannter Fotografen sind auch Fotografien bekannter Autoren wie Constant Delessert, Rudolf Zinggeler oder Theo Ballmer vertreten.


    605 Dokumente

  2. Es konnten keine Ergebnisse gefunden werden.