Memobase 


Daten werden geladen, bitte warten Sie.
MEMOBASE

Sammlungen und Bestände

Die Beschreibung der im Folgenden aufgelisteten Bestände und Sammlungen geben Auskunft über deren thematische und zeitliche Abdeckung, deren Umfang sowie deren Entstehung. Die Beschreibungen führen auch zu den einzelnen Dokumenten.

 

Bestände von Kunstgewerbesammlung des Museum für Gestaltung Zürich/Zürcher Hochschule der Künste

  1. 1

    Erstmals trat Fred Schneckenburger 1948 mit seinem Puppencabaret auf, für das er für die skurrilen Figuren eigene Texte verfasste. Gesprochen wurden sie durchgehend von bekannten Schweizer Schauspielern und Schauspielerinnen wie Voli Geiler, Margrit Rainer, Ettore Cella oder Ruedi Walter. text und Musik wurden während der Aufführungen ab Band gespielt.
    FS feierte in Zürich grosse Erfolge und ging mit dem Figurentheater auch auf Tourneen in Deutschland und England. 1960 übernahm FS die Leitung des Zürcher Marionettentheaters.


    68 Dokumente

  2. 2