Memobase 


Daten werden geladen, bitte warten Sie.
MEMOBASE

Sammlungen und Bestände

Die Beschreibung der im Folgenden aufgelisteten Bestände und Sammlungen geben Auskunft über deren thematische und zeitliche Abdeckung, deren Umfang sowie deren Entstehung. Die Beschreibungen führen auch zu den einzelnen Dokumenten.

 

Bestände von Museum für Kommunikation

  1. 1

    1) Sammlung Audiovision PTT
    Der Film- und Videobestand Audiovision PTT umfasst Eigen- und Auftragsproduktionen von Post, PTT, Pro Telefon, Pro Radio und Telecom PTT aus den Jahren 1930 bis ca. 2000 sowie einige Belegexemplare ausländischer Produktionen. Im Bestand enthalten sind Werbefilme, Dokumentar- und Schulungsfilme sowie einige institutionelle Filme und Spielfilme. Viele der Filme wurden von bekannten Schweizer Produzenten (Praesens Film, Condor Film, Ernst Albrecht Heiniger, Cinégram, Kern Film u. a.) produziert. In der zugehörigen Originalliste der Sammlung aus dem Jahr 1988 sind etliche Titel verzeichnet, die seit circa 1999 nicht mehr im Bestand sind.
    Insgesamt 2886 Elemente

    2) Sammlungen Post und Swisscom
    Insgesamt 340 Elemente (Stand Dez. 2016, die Sammlung wird laufend ergänzt)
    3) Sammlung Ascom/Hasler
    Filmsammlung der Sammlung Ascom/Hasler: Fabrik- und Werbedokumentation
    Insgesamt 219 Elemente

    4) Sammlung ITU
    Einsendungen zu dem jährlich von der internationalen Telekom-Union ITU veranstalteten Wettbewerb mit Filmen zum Fernmeldewesen. Internationale Beteiligung. Sammlung von Filmen (Fremdproduktionen) zur Geschichte der Kommunikation aus der ganzen Welt: Zweck der Sammlung ist eher als Belegsammlung zu sehen, lediglich präventive Konservierung der Gesamtsammlung. In der Sammlung befinden sich auch die Wettbewerbsbeiträge von Audiovision PTT.
    Insgesamt 721 Elemente

    5) Sammlung Videokunst
    Insgesamt 20 Elemente (Stand Dez. 2016, die Sammlungen werden laufend ergänzt)

    6) verschiedene kleinere Ablieferungen
    Aus Firmenarchiven Gretag, BLS und Leo Fischer
    Insgesamt 16 Elemente
    1) Sammlung Audiovision PTT
    Der Film- und Videobestand Audiovision PTT umfasst Eigen- und Auftragsproduktionen von Post, PTT, Pro Telefon, Pro Radio und Telecom PTT aus den Jahren 1930 bis ca. 2000 sowie einige Belegexemplare ausländischer Produktionen. Im Bestand enthalten sind Werbefilme, Dokumentar- und Schulungsfilme sowie einige institutionelle Filme und Spielfilme. Viele der Filme wurden von bekannten Schweizer Produzenten (Praesens Film, Condor Film, Ernst Albrecht Heiniger, Cinégram, Kern Film u. a.) produziert. In der zugehörigen Originalliste der Sammlung aus dem Jahr 1988 sind etliche Titel verzeichnet, die seit circa 1999 nicht mehr im Bestand sind.
    Insgesamt 2886 Elemente

    2) Sammlungen Post und Swisscom
    Insgesamt 340 Elemente (Stand Dez. 2016, die Sammlung wird laufend ergänzt)
    3) Sammlung Ascom/Hasler
    Filmsammlung der Sammlung Ascom/Hasler: Fabrik- und Werbedokumentation
    Insgesamt 219 Elemente

    4) Sammlung ITU
    Einsendungen zu dem jährlich von der internationalen Telekom-Union ITU veranstalteten Wettbewerb mit Filmen zum Fernmeldewesen. Internationale Beteiligung. Sammlung von Filmen (Fremdproduktionen) zur Geschichte der Kommunikation aus der ganzen Welt: Zweck der Sammlung ist eher als Belegsammlung zu sehen, lediglich präventive Konservierung der Gesamtsammlung. In der Sammlung befinden sich auch die Wettbewerbsbeiträge von Audiovision PTT.
    Insgesamt 721 Elemente

    5) Sammlung Videokunst
    Insgesamt 20 Elemente (Stand Dez. 2016, die Sammlungen werden laufend ergänzt)

    6) verschiedene kleinere Ablieferungen
    Aus Firmenarchiven Gretag, BLS und Leo Fischer
    Insgesamt 16 Elemente


    2464 Dokumente