Fotostiftung Schweiz

Die Fotostiftung Schweiz, 1971 als private «Stiftung für die Photographie» gegründet, setzt sich für die Erhaltung, Erforschung und Vermittlung von fotografischen Werken ein. Im Auftrag des Bundesamtes für Kultur betreut sie rund 100 Archive oder Teilarchive von herausragenden Fotografinnen und Fotografen sowie eine umfassende Sammlung zur Schweizer Fotografie. Mit ihren Ausstellungen und Publikationen präsentiert sie historische und aktuelle Positionen. Mit dem Fotomuseum Winterthur betreibt sie ein internationales Zentrum für die Fotografie und führt eine öffentliche Fachbibliothek mit über 25 000 Büchern zum Thema.

Bestände von Fotostiftung Schweiz