Das Glarner Industrie-Pflanzwerk (GIP) 1943-1946 (Teil III)

  • Bezugszeitraum 1943 bis 1946, aber unklar wann dieser Film fertiggestellt 1943/1946
  • Dauer: 00:14:04

Beschreibung

Titelsequenz: Kartoffelernte bei Niederurnen - Der Kartoffelgraber in Aktion. Kartoffelernte auf dem Feld. Zwischentitel: Mäuse! Ein Zeichen, dass es wächst! Zwischentitel: Vesperpause! Auch unsere Pferde verschnaufen. Zwischentitel: Gutes Brot aus GIP-Mehl! Kartoffeln werden in Säcken weggebracht. Zwischentitel: Kartoffelsortieren mit der Maschine. Maschine wird von Hand angetrieben. Zwischentitel: Die Zeit des Dreschens ist da. Dreschmaschine Dampf-betrieben. Zwischentitel: Was im Pflanzwerk wächst, wird an die Arbeiter der GIP-Firmen verteilt. Zwischentitel: Durch Abgabe von Kartoffeln, Mehl, Mais, Gerste, Rapsöl, Zwiebeln etc. wird das Durchhalten in schwerer Zeit erleichtert. Zwischentitel: Die Kartoffeln werden abgeholt. Familien erhalten Kartoffeln und die Kinder freuen sich. Es wird Buchhaltung geführt. Abtransport auf Hand- und Leiterwagen. Zwischentitel: Hauptversammlung 1946. Präsident Dr. W. Grieder erläutert die Geschäfte. Zwischentitel: Mit Begeisterung wurde 1943 das Anbauwerk begonnen. Einhellig wird nun nach erfüllter Aufgabe der Liquidationsbeschluss gefasst. Abstimmung. Zwischentitel: Unser Anbauleiter Thomas Zweifel wird ausgezeichnet. Übergabe der Auszeichnung an Thomas Zweifel im Hotel Mineralbad in Niederurnen. Zwischentitel: "In erster Kriegszeit sind die Unternehmer, die GIP und die Arbeiter im Pflanzwerk zusammengestanden um gemeinsam Not und Mangel zu überwinden. Das war eine schöne soziale Tat, die uns allen auch im Frieden zur Ehre gereicht. Wir wollen auch im Frieden zusammenarbeiten und zusammenhalten zum Wohle unserer Familien, unserer Heimat unseres lieben Vaterlandes." Nachspann: Logo GIP - Schönwetter Photo Kino Radio. [Vgl. Film Nr. 180 und Film Nr. 181]. [Beachte zum Thema auch den Bestand LAGL PA 139].

Beschrieb Schönwetter: Glarner Industrie-Pflanzwerk Gip / 3. Rolle / [auf Film:] Kartoffelernte bei Niederurnen.
Dieses Dokument wurde dank der Unterstützung von Memoriav erhalten.
776 Dokumente im Bestand

Siehe auch

/ eigentlicher Zeitraum allenfalls umkopierter Film viel früher als seitens Beschrieb 1930/1939,
/ gemäss Edgecode auf Film 1935 oder später 1935,