Ein Hochzeitsgeschenk (0315-3)

  • Deutsch
  • 1947-11-14
  • Dauer: 00:01:32

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, Genève, GE: Hochzeitsgeschenk Diamanten-Uhr für Prinzessin Elisabeth von GB

Sequenzbeschrieb:
Genève, GE (Schweiz) – Mann Zeichnung entwerfend
Genève, GE (Schweiz) – Goldschmiede im Atelier arbeitend
Genève, GE (Schweiz) – GPL Uhrmacher mit Lupe an Stirn Uhr zusammensetzend
Genève, GE (Schweiz) – Montage Unruhe in Uhr
Genève, GE (Schweiz) – GPL Diamant-Armbanduhr an Frauenhand
Genève, GE (Schweiz) – Uhr auf St. Galler Stickerei

Communiqué:
Die Kamera der S.F.W. hat zugeschaut, wie in Genf die als Hochzeitsgeschenk der Schweiz für die Prinzessin Elisabeth von England ausgewählte kostbare Armbanduhr hergestellt wurde. Die Schlussaufnahmen der Reportage zeigen die fertige Uhr zusammen mit der zum Geschenk gehörenden St. Galler Stickerei.

Begleittext:
In einer weltberühmten Genfer Uhren- und Schmuckfabrik arbeiteten die Entwerfer und Kunsthandwerker tage- und nächtelang am Hochzeitsgeschenk für die Prinzessin Elisabeth von England. Das Einsetzen der Brillanten in das Armband aus Platin sieht, wenn Meisterhände die Arbeit ausführen, ganz einfach aus – aber die Kamera zeigt nur das Ende einer Reihe von überaus feinen und sorgfältigen Handgriffen. / Inzwischen waren auch die Uhrenmacher an der Arbeit. / Aus unwahrscheinlich kleinen Teilen haben sie ein Uhrwerk gebaut, das nicht grösser ist als ein Fingernagel und doch so genau gehen wird, wie eine schwere Taschenuhr. Zuletzt wird in das winzige Werk die Unruhe eingesetzt und wie durch Zauberschlag beginnt das zierliche Ding zu leben. / Das zarte Werk wird in sein kostbares Gehäuse eingeschlossen, und unser Hochzeitsgeschenk ist fertig. / Es ist etwas vom Feinsten und Kostbarsten, was unser Land zu erzeugen vermag – wir schenken es der englischen Prinzessin als ein Zeichen der Freundschaft, die uns mit dem englischen Volk verbindet. Die kostbare Uhr und ein Ballen der feinsten St. Galler Stickerei begleiten die Glückwünsche, die unser Vertreter in London der Prinzessin und damit ganz England überbringen wird. /

Communiqué_0315.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.