Neuenburger Winzerfest (0355-3)

  • Deutsch
  • 1948-10-08
  • Dauer: 00:01:54

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, Neuchâtel, NE: Winzerfest

Sequenzbeschrieb:
Neuchâtel, NE (Schweiz) – Winzerfestplakat
Neuchâtel, NE (Schweiz) – Winzer bei Weinlese
Neuchâtel, NE (Schweiz) – Karussell an Chilbi
Neuchâtel, NE (Schweiz) – Schmückung Wagen mit Blumen
Neuchâtel, NE (Schweiz) – Winzerfest-Impressionen
Neuchâtel, NE (Schweiz) – Garde Republicaine Orchester spielend
Neuchâtel, NE (Schweiz) – Umzug-Impressionen
Neuchâtel, NE (Schweiz) – Konfettis werden herumgeworfen

Communiqué:
Für einen Tag vergessen die Neuenburger ihre Sorgen um den Absatz ihres Weines und feiern den 48er mit einem überaus reichen, glänzenden Umzug.

Begleittext:
Nun sind doch noch die goldenen Herbsttage gekommen, um den Trauben die letzte Süsse zu geben und den Winzern die schwersten Sorgen zu nehmen. An Ernte- und Absatzsorgen zu denken, ist am Neuenburger Winzerfest ohnehin verpönt; die ganze Stadt wird an diesem Tage zum Festplatz, Tausende von Händen vollenden in den letzten Stunden was seit Monaten ausgedacht und entworfen wurde. Der Festzug soll in diesem Jubiläumsjahr der neuenburgischen Republik besonders prächtig werden. / „In vollem Spiel“ heisst das Motto des diesjährigen Umzuges. Im „Spiel der Liebe“ enthält das Blumenetui die Brautringe – und gleich das ganze Brautpaar dazu. / Die berühmte Musik der Garde républicaine aus Paris führt den Zug; die Offiziellen erholen sich im federnden Landauer von den Organisationssorgen, / und dann ergiesst sich ein solcher Strom von Formen, Farben und Einfällen, dass sogar die Dämme des Respektes vor dem würdigen Kantonsrat einzureissen drohten, / wäre nicht die zuckersüsse Poesie stärker als der grimmigste Humor / oder die Sorge um das Naheliegende – den Verkauf des neuen Weines zum Beispiel, der am Festzug golden aus lockender Schale fliesst. / Sogar die Bundesbahnen bekommen ein blumiges Lob – ein verdientes übrigens; denn 40'000 von den 60'000 fröhlichen Besuchern sind mit der Bahn gekommen – um auf angenehmste Weise die eidgenössische und die neuenburgische Volkswirtschaft zu beleben. /

Communiqué_0355.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.