Die Mode (0694-3)

  • Deutsch
  • 1955-11-04
  • Dauer: 00:01:23

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, Zürich, ZH: Pelz-Modeschau im Zoo

Sequenzbeschrieb:
Zürich, ZH (Schweiz) – Mannequins Pelzmäntel im Zoo vorführend
Zürich, ZH (Schweiz) – Pelikan Flügel putzend
Zürich, ZH (Schweiz) – GPL Elefant
Zürich, ZH (Schweiz) – Mannequins mit Pelzen bei Dromedar stehend
Zürich, ZH (Schweiz) – Mannequin im Leopardenmantel Antilopen fütternd
Zürich, ZH (Schweiz) – Tiger im Käfig
Zürich, ZH (Schweiz) – Mannequin mit Pelzstola und Hermelinmanschetten vor Eisbär-Käfig

Communiqué:
Der Verband der Schweizerischen Pelzindustrie zeigt bei einem Rundgang durch den Zürcher Zoo neue Mantel, Jacken und Stolas.

Begleittext:
Im Zürcher Zoo hat die schweizerische Pelzindustrie einige Ihrer neuen Modelle vorgeführt: eine helle Biberjacke zum Beispiel, einen Seehund - und einen grauen Breitschwanzmantel. / Den Pelikan interessiert es wenig, dass der Breitschwanz einen tief sitzenden Gürtel hat und dass der Seehund dreiviertellang ist. / Auch den Elefanten / und die Dromedare lässt das Erscheinen einer neuen Gruppe ziemlich kühl: Es gibt da hochmoderne gefärbte Bibermäntel, / und sogar weisse Biber werben um Verständnis - doch das Wüstentier bleibt abweisend. / Dagegen ist es wohl das erste Mal, dass ein Leopard dazu kommt, Antilopen zu füttern, / eine Szene, die von anderer Seite aufmerksam verfolgt wird. / Die Eisbären hingegen kümmern sich nicht darum, / dass man vor ihrem Bassin mit einer Stola aus Saphirnerz paradiert, / dass man Hermelinmanchetten auf schwarzem Persianer trägt, / und dass ein Wildnerzmantel eleganter ist als ein zottiges Bärenfell. /

Communiqué_0694.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.