Militärsport (0696-5)

  • Deutsch
  • 1955-11-18
  • Dauer: 00:00:59

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, Frauenfeld, TG: Wehrsport / 21. Militärwettmarsch

Sequenzbeschrieb:
Frauenfeld, TG (Schweiz) – Start
Wil, SG (Schweiz) – Wittwer, Zehnder am Wendepunkt
Wil, SG (Schweiz) – Wittwer rennend
o.O., TG (Schweiz) – 1. Wittwer
o.O., TG (Schweiz) – 2. Frischknecht

Communiqué:
Rund tausend Teilnehmer am traditionellen Frauenfelder Militärwettmarsch. Der spannende Kampf zwischen dem Sieger, Füsilier Arthur Wittwer und dem Zweiten, Funker Hans Frischknecht.

Begleittext:
Die rund 1000 Teilnehmer am 21. Frauenfelder Militärwettmarsch vertreten alle Truppengattungen, alle Heereseinheiten, alle Schweizer Kantone und alle Grade bis zum Hauptmann. / Die schwierige Strecke führt über 42,2 Kilometer. Beim Wendepunkt Wil, nach 21 Km, kommt Füsilier Wittwer, noch sehr frisch, als Erster an. / Korporal Zehnder hat sich mit Energie an zweiter Stelle gehalten, bekommt aber den unentwegt weitereilenden Wittwer nicht mehr zu Gesicht. / Jetzt greift endlich Frischknecht ein, überholt einen Konkurrenten nach dem anderen, vermag aber bis zum Ziel den Zweiten des letzten Jahres, Wittwer, nicht mehr zu schlagen, der seinen Sieg in glänzender Form errungen hat. /Auf den knapp nachher ankommenden Frischknecht wartet sein eigenes Ehrenjüngferchen, und so endet für einmal die Sportreportage nicht mit einem Athletenporträt. /

Communiqué_0696.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.