Ungarnkinder (0778-1)

  • Deutsch
  • 1957-07-05
  • Dauer: 00:01:12

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, Rigi-Kaltbad, SZ: Unterstützung ungarischer Flüchtlinge durch Fotograf Gerold Zust

Sequenzbeschrieb:
Luzern, LU (Schweiz) – Gerold Zust in Dunkelkammer Fotos anschauend
Luzern, LU (Schweiz) – Zust-Fotos Ungarn-Aufstand (1956)
Zürich Flughafen, ZH (Schweiz) – Ungarische Flüchtlingskinder aus Flugzeug steigend
Rigi-Kaltbad, SZ (Schweiz) – Begrüssung neuer Kinder im Kinderheim

Communiqué:
Der Luzerner Pressephotograph Gerold Zust, der in Budapest Zeuge des erschütternden Freiheitskampfes des ungarischen Volkes war, hat eine Hilfsaktion für Ungarnkinder ins Leben gerufen, die es ermöglicht, 10 kleine Flüchtlinge in einem Kinderheim auf dem Rigi unterzubringen.

Begleittext:
Der Luzerner Pressephotograph Gerold Zust war mit seiner Kamera in Budapest Zeuge des ungarischen Freiheitskampfes. / Erschüttert von seinen Reporter-Erlebnissen hat Herr Zust nach seiner Heimkehr aus eigener Kraft ein Hilfswerk für Ungarnkinder gegründet. / Es ist ihm gelungen, Mittel zu sammeln, um 10 kleine Ungarnflüchtlingen, die durch die Swissair aus Wien nach Zürich gebracht worden sind, in der Schweiz eine neue Heimat zu geben. Herr Zust hat seine Schützlinge selber in Wien geholt. Ihr erster Schweizerischer Wohnsitz ist schon bereit: ein Kinderheim auf Rigi-Kaltbad. Ein neues Leben wird für sie beginnen. Ungarische Helferinnen erleichtern ihnen die ersten Schritte in der ungewohnten Umgebung. / Und Flüchtlinge, die schon längere Zeit im Heim wohnen, begrüssen mit leidenschaftlicher Freude ihre kleinen Landsleute, die dem Terror in ihrer versklavten Heimat entronnen sind. /

Communiqué_0778.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.