Schweizer Kunst im Ueberblick (0890-3)

  • Deutsch
  • 1959-10-30
  • Dauer: 00:01:37

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, Aarau, AG: GSMBA-Ausstellung mit Werken von Westschweizer und Tessiner Künstlern, Neuchâtel, NE: GSMBA-Ausstellung Deutschschweizer Künstler

Sequenzbeschrieb:
Aarau, AG (Schweiz) – AA neues Kunsthaus
Aarau, AG (Schweiz) – Ausstellungs-Impressionen
Aarau, AG (Schweiz) – Selbstporträts Pietro Chiesa und Jean Ducommun
Neuchâtel, NE (Schweiz) – Ausstellungs-Impressionen
Neuchâtel, NE (Schweiz) – GPL Gemälde von Hans °Fischer

Communiqué:
Die GSMBA-Ausstellungen in Aarau und Neuenburg bieten ein sehr erfreuliches Bild vom Reichtum schweizerischen Kunstschaffens.

Begleittext:
Das neue Aargauer Kunsthaus, das dem Kanton Aargau und seiner Hauptstadt zur Ehre gereicht, birgt zur Zeit die eine Hälfte der Ausstellung der Gesellschaft Schweizer Maler, Bildhauer und Architekten: die Werke der Westschweizer und der Tessiner Künstler. Abstraktes und Gegenständliches, das zu strenger Form fast abstrahiert wurde, verträgt sich hier sehr gut miteinander; / Surrealistisches gewittert dazwischen - durch subtilen Geschmack gebändigt; / Technisches wird zum kraftvollen Ornament gerafft. / Junge Tessiner Kunst gibt sich frisch und ungebärdig neben einem geehrten Toten: Pietro Chiesa. / Eine andere Ehrung gilt dem Genfer Jean Ducommun, dem viel zu früh Gestorbenen, der ein Maler von hohen Graden war. / In Neuenburg ist die andere Hälfte der Ausstellung versammelt: die Kunst der Deutschschweizer. Hier hat man die Werke nicht nach gegenständlichen und ungegenständlichen geschieden, sondern Zusammenhänge zwischen den beiden Gestaltungsarten aufzudecken versucht. / Und auch hier ergibt sich, dass die schweizerische Kunst der Gegenwart wohl keine sensationellen, aber sehr lebensvolle, handwerklich überzeugende und höchst geschmackvolle Leistungen zu zeigen hat. / In der Nähe einer fesselnden Plastik eine bewegende Totenehrung: dieses Bild "In einem alten Park" kann nur Hans Fischers unvergleichlicher Märchenpinsel gemalt haben! /

Communiqué_0890.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.