Farbenfilm: Der Doubs In Gefahr (0978-3)

  • Deutsch
  • 1961-08-18
  • Dauer: 00:02:20

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, o.O., NE: Porträt Doubs-Fluss

Sequenzbeschrieb:
Les Brenets, NE (Schweiz) – Schwenk Doubs-Fluss und See
o.O., NE (Schweiz) – Mann am Doubs-Ufer fischend
o.O., NE (Schweiz) – Doubs-Wasserfall
Châtelot (Schweiz) – OV Stausee Schwenk Doubs-Rinnsal unter Staumauer
o.O. (Schweiz) – Verschmutzter Zufluss in Doubs fliessend
Biaufond (Schweiz) – Kloake-Stausee mit Algenteppich
o.O., NE (Schweiz) – Fischer am Doubs (geplantes °Stauwerk)
ST-Ursanne, BE (Schweiz) – Doubs durch Stadt fliessend
ST-Ursanne, BE (Schweiz) – Jura-Fahne vor Kirche
ST-Ursanne, BE (Schweiz) – Brückenheiliger

Communiqué:
Der französisch-schweizerische Grenzfluss im Jura, dessen Schönheit durch Staumauern und Abwässer schon heute stark gefährdet ist, wird durch neue Stauwerkpläne bedroht.

Begleittext:
Der Doubs, aus Frankreich kommend, wird zum Grenzfluss und spiegelt im kristallenen Wasser des Sees von Les Brenets schweizerische und französische Ufer. / Ein freies, klares, durch unberührte Wälder fliessendes Gewässer ist in unseren Tagen ein seltenes Wunder. / Der Doubs treibt die Romantik noch weiter, indem er sein enges Felsenbett mit dem regenbogenfarbenen Geschmeide eines berühmten Wasserfalls verziert. / Dann aber unterbricht bei Châtelot eine Staumauer sein sprühendes Leben. / Der Stausee mag idyllisch sein - / aber auf der anderen Seite ist der Fluss zum elenden Rinnsal verkümmert; sein Leben haben wir der Technik zum Opfer gebracht. / Was nützen neue Zuflüsse, wenn sie, wie dieser, aus ungereinigtem Abwasser bestehen? Und was nützt der Verfassungsartikel für den Gewässerschutz, wenn grosse, reiche Uhrmacherstädte solche Verwüstungen anrichten dürfen. / Der Stausee von Biaufond ist eine Kloake; / der Algenteppich, der ihn zur Sumpfwiese macht und der von Schmarotzerpflanzen überwucherte Seegrund zeigen, dass dieses Gewässer krank und verfault ist. / Erst einige Kilometer flussabwärts ist der Doubs wieder halbwegs gesund, und hier würde er nach dem Bau eines neu geplanten Stauwerks, auch nicht mehr fliessen. / Der Doubs fasst in seinem Silberband manches jurassische Kleinod; eines der schönsten ist St. Ursanne mit seiner alten Brücke, seinen zierlichen Häuserfluchten und seinem festen Tor, das sich auf ein Stadtbild von liebenswürdigster altertümlicher Anmut öffnet. / Draussen wacht der Brückenheilige über einen Fluss, den geschäftige Pläne unserer Zeit auf das Schwerste gefährden. /

Communiqué_0978.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.