St. Nikolaus ist da! (0994-5)

  • Deutsch
  • 1961-12-08
  • Dauer: 00:01:26

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, Uster, ZH: St. Nikolaus kommt zu den Kindern

Sequenzbeschrieb:
Uster, ZH (Schweiz) – St. Nikolaus aus Wald kommend und durch Stadt fahrend
Uster, ZH (Schweiz) – Zuschauer staunend
Uster, ZH (Schweiz) – Versammlung auf Schulhausplatz
Uster, ZH (Schweiz) – St. Nikolaus und Gehilfen Geschenke verteilend
Uster, ZH (Schweiz) – Kinder Geschenke entgegennehmend
Uster, ZH (Schweiz) – Samichlaus-Besuch im Spital
Uster, ZH (Schweiz) – Spitalpersonal

Communiqué:
Die originelle Klausfeier der Humoria Uster, in der die Kinder und Kranken des Dorfes beschenkt werden.

Begleittext:
Von drauss vom Walde, komm ich her... In Uster jedenfalls ist es noch so wie im Gedicht von Theodor Storm, mit einer wichtigen Ausnahme allerdings: in Uster ist es nicht Knecht Rupprecht allein, sondern eine ganze Klausen-Familie, die Einzug hält. / Man hält hier sehr auf Würde und Tradition. Für den Oberklaus ist ein Extrawagen reserviert. / Und ganz mit leeren Händen kommt man auch nicht! / Im Zeitalter des Motors ist uns ein St. Niklaus auf dem Pferdewagen besonders willkommen! / Ganz Uster ist auf den Beinen, wenn der festliche Zug auf dem Schulhausplatz eintrifft. / Nun wird klar, warum der Oberklaus soviele Unterkläuse als Helfer braucht! / Und wenn St. Nikolaus in den Sack langt, holt er meistens etwas Gutes hervor. / Ob man das Geschenk auch wirklich verdient hat? Das wird St. Nikolaus wohl am besten wissen. / Soll man dem bärtigen Gesellen trauen oder nicht? / Gleich nach den Kindern denkt St. Nikolaus an die Kranken und an jene die sie tagtäglich mit Aufopferung pflegen. / Hier ist er der schenkende Geist, Vorbote einer noch viel grösserer Freude, die bald schon alle Not und Krankheit verscheuchen wird.

Communiqué_0994.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.