Ein Schweizer erfindet den Benzinautomaten (1042-4)

  • Deutsch
  • 1962-11-30
  • Dauer: 00:01:10

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, o.O., VD: Erfindung Benzinautomat, Tankstellen-Selbstbedienung

Sequenzbeschrieb:
o.O. (Schweiz) – NN Automobilist sieht Benzinanzeige auf leer, AA geschlossene Tankstellen
o.O. (Schweiz) – NN Mann Geld in Benzinautomat werfend und Benzinkanister fassend

Communiqué:
André Deriaz demonstriert einen feuer- und explosionssicheren Benzinautomaten, der sich bequem und leicht handhaben lässt und eine Hilfe für Automobilisten ist, die nachts vor geschlossene Tankstellen geraten.

Begleittext:
Was diesem Automobilisten zustösst, haben vielleicht auch sie schon erlebt. / Kein Benzin mehr, es ist Nacht, und die Tankstellen sind geschlossen. Da ist guter Rat teuer. / Doch ihm winkt Rettung. Ein Benzinautomat hilft ihm aus der Verlegenheit. / Ein Fünffrankenstück und Sesam öffnet sich. Der Kanister von 10 Litern ist zwar nicht zum Mitnehmen da. Er ist an einer Kette befestigt und muss darum an Ort und Stelle eingefüllt werden. Den speziell konstruierten Kanister aber gilt es noch etwas näher anzusehen. / Der Ventilverschluss lässt gefährliche Gase entweichen und verhindert so jede Explosion. Aber auch die Brandgefahr ist gebannt. Niemand braucht darum vor der Selbstbedienung Angst zu haben. / Das Experiment zeigt, dass der Kanister ein Stehaufmännchen ist, das imstande ist, sich selber zu löschen. Noch gibt es von dieser schweizerischen Erfindung erst diesen Prototyp. /

Communiqué_1042.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.