Ein Pionier des Films (1062-4)

  • Deutsch
  • 1963-04-19
  • Dauer: 00:01:39

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, o.O.: Ausstellung über Film-Pionier Georges Méliès

Sequenzbeschrieb:
o.O. (Schweiz) – Fotos Georges Méliès (°Filmpionier)
o.O. (Schweiz) – Star-Film Filmstudio Plan und Foto
o.O. (Schweiz) – Fotos-Dreharbeit "Ulkige Reise zum Mond"
o.O. (Schweiz) – Film-Ausschnitt "Die Eroberung des Pols"

Communiqué:
Unter dem Patronat der französischen Gesandtschaft in der Schweiz nimmt in Luzern eine Wanderausstellung zu Ehren des grossen Filmpioniers Georges Méliès ihren Anfang.

Begleittext:
Der Franzose Georges Méliès hat vor fast 70 Jahren das erste Filmstudio gebaut und erste kühne gespielte Trickfilme produziert. In einer Wanderausstellung, die unter dem Patronat der französischen Gesandtschaft steht, wird ein Filmpionier geehrt, der als erster die Erfindung der Gebrüder Lumière künstlerisch ausnützte. So gibt es kaum einen technischen Trick der Kamera, den er nicht schon in seinen ersten Filmen angewandt hätte. / Seine ulkige "Reise zum Mond" ist in die Filmgeschichte eingegangen. Trotzdem ist der erste Filmzauberer und Vorfahre von Walt Disney ein armer und von seiner Zeit vergessener Mann geblieben. Einer seiner letzten Filme war "Die Eroberung des Pols" gewesen. /

Communiqué_1062.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.