50 Jahre Lötschbergbahn (1072-1)

  • Deutsch
  • 1963-06-28
  • Dauer: 00:01:45

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, o.O.: 50-Jahr-Jubiläum Lötschberg-Bahn

Sequenzbeschrieb:
o.O., BE (Schweiz) – Lötschbergbahn über Viadukt fahrend
o.O., BE (Schweiz) – Fahrt durch Berner Oberland (sub)
Kandersteg, BE (Schweiz) – Festmusik am Bahnhof spielend
o.O. (Schweiz) – Festgesellschaften entlang der Lötschberg-Linie
o.O. (Schweiz) – IA Lokomotive
o.O. (Schweiz) – Einfahrt Lötschberg-Eisenbahntunnel (sub)
Goppenstein, VS (Schweiz) – Herrgotts-Grenadiere und Kinder am Bahnhof auf Jubiläums-Zug wartend
Goppenstein, VS (Schweiz) – Zug ankommend
Goppenstein, VS (Schweiz) – Impressionen Fahrt mit Lötschbergbahn

Communiqué:
Die Lötschbergbahn, mit der sich der Kanton Bern aus eigener Kraft den Anschluss an das Netz der wichtigsten europäischen Eisenbahnlinien geschaffen hat, und deren Bedeutung für das ganze Land ständig wächst, feiert das 50. Jahr ihrer Einweihung.

Begleittext:
Eine der schönsten und kühnsten Bergbahnen Europas feiert ihren 50. Geburtstag: die Lötschbergbahn! Schon früh dachten die Berner an eine Nord-Südverbindung durch die Alpen. Ein Grimsel-Projekt wurde 1866 zugunsten des Gotthards verworfen. Als man aber daran ging, den Simplon zu durchbohren, entschied sich 1902 das Bernervolk für eine Staatsbeteiligung am Lötschberg und 1913 konnte die neue Linie bereits eingeweiht werden. / Ueberall, wo der Jubiläumszug seine Geburtstagsreise unterbricht, wimmelt es von festlich gestimmtem Volk. Denn Gross und Klein weiss hier, was man der Eisenbahn und jenen, die sie in echtem Pioniergeist gebaut, zu danken hat. / Von Anfang an wurde die Bahn elektrisch betrieben, und der 13,7 km lange Lötschbergtunnel ist zweispurig. / Auch Goppenstein, erster Ort auf Walliserboden, hat sich festlich herausgeputzt, und die Herrgottsgrenadiere halten würdig und stolz die Ehrenwache. Auch das Wallis weiss die direkte Verbindung mit der deutschen Schweiz zu schätzen. / Die Lötschbergbahn hat auch in unserem verwöhnten Jahrhundert des Automobils nichts von ihrer touristischen Attraktion eingebüsst. Auf einer Distanz von 60 km von Frutigen nach Brig: 33 Tunnels, 25 Brücken und Viadukte, absolute Lawinensicherheit im Winter, das sind erstaunliche Tatsachen. 7,6 Millionen Passagiere und 4 Millionen Tonnen Güter wurden 1961 befördert. Das heisst: die Bahn ist für unser Land unentbehrlich und ihr Geburtstagswunsch, der Ausbau auf Doppelspur, durchaus gerechtfertigt. /

Communiqué_1072.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.