Die erste Grossratspräsidentin (1148-2)

  • Deutsch
  • 1965-01-22
  • Dauer: 00:00:32

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, Genève, GE: Wahl Emma Kammacher zur 1. GRR-P der Schweiz

Sequenzbeschrieb:
Genève, GE (Schweiz) – Abstimmung im Grossen Rat
Genève, GE (Schweiz) – Emma Kammacher Blumen erhaltend
Genève, GE (Schweiz) – Anwesende applaudierend
Genève, GE (Schweiz) – Rede Kammacher

Communiqué:
Die Wahl von Emma Kammacher zur Präsidentin des Genfer Grossen Rates ist ein Meilenstein in der Geschichte der Frauenemanzipation in unserem Land, ist es doch das erste Mal, dass eine Frau an der Spitze eines kantonalen Parlaments steht.

Begleittext:
Bedeutsamer Wahlakt im Grossen Rat von Genf. 57 der insgesamt 82 Stimmen entfallen auf die sozialistische Rechtsanwältin Emma Kammacher, die somit als erste Frau in unserem Land ein kantonales Parlament präsidieren wird. Bernischer Abstammung, aber in Meyrin geboren, hat die Gewählte in Lausanne und Bern studiert und ist seit 1932 als Advokatin in Genf tätig. Einmal mehr hat die Welschschweiz für die Gleichberechtigung der Frau in unserem Land eine Lanze gebrochen. /

Communiqué_1148.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.