Aktion Heinzelmännchen (1192-5)

  • Deutsch
  • 1965-12-17
  • Dauer: 00:01:13

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, St. Gallen, SG: Hilfe von Pfadfindern beim Heimtragen von Weihnachtseinkäufen und Spende der Trinkgelder für Geschenke an Bedürftige

Sequenzbeschrieb:
St. Gallen, SG (Schweiz) – Besammlung als Heinzelmännchen verkleidete Pfadfinder
St. Gallen, SG (Schweiz) – Pfadfinder Passanten ansprechend und Pakete abnehmend
St. Gallen, SG (Schweiz) – Knabe Einkaufstasche ins Auto reichend
St. Gallen, SG (Schweiz) – Pfadfinder Münzend zählend
St. Gallen, SG (Schweiz) – Knaben alter Frau Weihnachtspaket überreichend

Communiqué:
Die Pfadfinder von St. Gallen verwirklichen eine reizende Idee. Als schmucke Heinzelmännchen verkleidet helfen sie den Leuten beim Geschenkeinkauf, und mit dem verdienten Trinkgeld bereiten sie alten und armen Leuten eine Weihnachtsüberraschung.

Begleittext:
Auf dem St. Galler Klosterplatz tut sich was. Aber was denn? Nun - fast wie im Märchen haben sich Pfadfinder in Heinzelmännchen verwandelt und brennen darauf... doch warten wir ab und sehen wir zu, auf was für Ideen Heinzelmännchen in der Weihnachtszeit verfallen können. / Da tauchen einige auf und beziehen ihre Posten. Bald wird sich zeigen, was sie im Schilde führen. / Aha! Nun sind wir im Bild. Die Heinzelmännchen nehmen den Leuten die Pakete ab und tragen sie nach Hause. / Und sie scheinen willkommen zu sein! / Vor allem, wenn die ganze Familie einkaufen geht. / Ein kluges Heinzelmännchen sagt sich: Wenn die Pakete klein sind, ist vielleicht der Batzen den man bekommt, umso grösser! / Denn die Batzen, die man erntet, sie sind nicht etwa für die Heinzelmännchen selber bestimmt. Nein! Heinzelmännchen denken an jene Menschen, die alt, krank und einsam sind. Denn sie wissen, dass Weihnachten da ist, Liebes zu tun und Freude zu schenken. /

Communiqué_1192.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.