Verborgene Schönheit (1222-1)

  • Deutsch
  • 1966-08-05
  • Dauer: 00:02:06

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, o.O., OW: Schönheiten des Kantons Obwalden

Sequenzbeschrieb:
o.O., OW (Schweiz) – Schülerinnen Bauernhof abzeichnend
o.O., OW (Schweiz) – AA schöne Häuser
Sarnen, OW (Schweiz) – AA Burg Landenberg
Sarnen, OW (Schweiz) – AA Rathaus mit Freitreppe
Wisserlen, OW (Schweiz) – AA IA Kernser Bauernhaus
Flüeli, OW (Schweiz) – AA Geburtshaus Niklaus von °Flüe
Flüeli-Ranft, OW (Schweiz) – OV AA Ranft-Kapelle
Kerns, OW (Schweiz) – AA IA Baugerüst und Renovation klassizistische Kirche
Kerns, OW (Schweiz) – Restaurator °Troxler-Deckenbild restaurierend
Kerns, OW (Schweiz) – AA IA renovierte Kirche

Communiqué:
Der Kanton Obwalden entzückt den Beschauer nicht nur durch seine landschaftlichen Schönheiten, sondern auch durch zahlreiche kunst-und kulturhistorische Stätten in Sarnen, Kerns und Sachseln.

Begleittext:
Diese zeichnenden Schüler haben uns auf eine Idee gebracht. Warum nicht dann und wann Schönes aufspüren, das in unseren Land allzusehr nur im Verborgenen blüht? Kennen Sie z. B. den Kanton Obwalden, seine Häuser, Kirchen, Landschaften? Wenn nicht, mögen Sie die paar kleinen Kostproben zu einer Entdeckungsreise anspornen. / Das ist Burg Landenberg, die sich über Sarnen erhebt, mit den hübschen Kuppeltürmen. / Und hier das charaktervolle Rathaus mit der schönen Freitreppe. / In Wisserlen entzückt uns ein typisches Kernser Bauernhaus, wie es noch viele gibt. Mit vollendeter Harmonie fügen sie sich in die Landschaft und im Innern offenbaren sie eine Wohnkultur, eine Schönheit bis ins kleinste Detail, die uns in Erstaunen versetzen. / In diesem schlichten Holzhaus in Flüe ist der Heilige Niklaus von der Flüe im Jahre 1417 zur Welt gekommen. Zahlreich sind in der Gegend die Erinnerungen an sein segensreiches Wirken. Am eindrücklichsten im idyllischen Melchtal, wo die Ranftkappelle steht, in der der Heilige Zwiesprache mit Gott führte. / Kirche und Staat, Heimatschutz und Denkmalpflege im Verein mit einer wachen Bevölkerung sorgen dafür, dass das Schöne erhalten bleibt. Die klassizistische Kirche von Kerns, ein Werk von Joseph Singer mit Deckenbildern von Georges Troxler ist in den letzten Monaten einer gründlichen Restaurierung und Säuberung unterzogen worden. / Und als kürzlich die Gerüste fielen, freute sich das ganze Tal, dass ein altvertrautes Wahrzeichen des Kantons neu erstanden ist. /

Communiqué_1222.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.