Polizei überflüssig … (1222-2)

  • Deutsch
  • 1966-08-05
  • Dauer: 00:00:55

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, Lausanne, VD: Verkehrs-Überwachung mit Fernsehkamera an Knotenpunkt

Sequenzbeschrieb:
Lausanne, VD (Schweiz) – Autoverkehrs-Knotenpunkte
Lausanne, VD (Schweiz) – Impressionen Leuchtsignal-Anlagen
Lausanne, VD (Schweiz) – Fernsehkamera sich drehend
Lausanne, VD (Schweiz) – Polizist Monitore überwachend

Communiqué:
Lausanne besitzt die fortschrittlichste Verkehrsregelung der Schweiz. 9 Knotenpunkte der Stadt sind mit Fernsehkameras überwacht, die von einer Zentrale in der Polizeikaserne aus gesteuert werden, und die es erlauben, die Lichtsignal-Regulierung den Erfordernissen des Verkehrs anzupassen.

Begleittext:
Unsere schnell wachsenden Städte haben andere Sorgen: verstopfte Strassen, gefährdete Fussgänger, verärgerte Automobilisten, und kein Ende...Oder doch? Sind Leuchtsignalanlagen das Heilmittel? Vielleicht, wenn sie nicht einem sturen Mechanismus unterworfen sind. / Diese Fernsehkamera, die diskret einen Lausanner Knotenpunkt überwacht, ist sozusagen. das verlängerte Auge des Polizisten, der sich nur noch aus der Ferne zu ärgern braucht, sitzt er doch am Kommandopult der Polizeikaserne. / Und doch sieht er weit mehr als seine Kollegen in andern Städten. Er überwacht mit 13 Augen 9 neuralgische Punkte der Stadt und hat es in der Hand, je nach Intensität des Verkehrs, die Leuchtsignal-Intervalle zu regulieren und den Erfordernissen des Verkehrs anzupassen. Lausanne ist mit dieser modernen Anlage allen Schweizerstädten ein paar Längen voraus und wird die Einrichtung in Zukunft noch weiter ausbauen. /

Communiqué_1222.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.