Internationales Curling in Thun (1289-1)

  • Deutsch
  • 1967-12-08
  • Dauer: 00:01:13

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, Thun, BE: Curling / Fulehung-Cup

Sequenzbeschrieb:
Thun, BE (Schweiz) – 1. °Zürich
Thun, BE (Schweiz) – 2. °Genf
Thun, BE (Schweiz) – 3. °Rigi-°Kaltbad
Thun, BE (Schweiz) – Spiel-Ausschnitte

Communiqué:
Bei guter internationaler Besetzung wird der Fulehung-Cup von Zürich-Blauweiss vor Genf und Sigi-Kaltbad gewonnen.

Begleittext:
Curling auf internationaler Ebene. Beim Fulehung-Cup in Thun gelingt es den Schweizer Mannschaften, die starken Ausländer überraschend in Schach zu halten. / Aus den gemütlichen Spiel für ältere Herren wird immer mehr ein Leistungssport. / Das sogenannte Kieseleis und die gleitende Steinabgabe der kanadischen Berufsspieler erobern jetzt auch die Schweiz. Immerhin, in Schottland wird seit 4 Jahrhunderten gespielt, und unser Curling-Verband ist gerade 25 Jahre alt. / Selbst das Wischen will gelernt sein. Ob vom Himmel oder anderswie, auf das Glatteis fällt ein Meister einfach nicht … / So viel Präzision ruft nach Belohnung. Zürich-Blauweiss wird in Thun Cupsieger vor Genf und Rigi-Kaltbad.

Communiqué_1289.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.