Aussterbende Berufe (1430-2)

  • deutsch
  • 1970-10-23
  • Dauer: 00:00:50

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, Ulmiz, FR: Schlechter Sommer für die Mäusefänger

Sequenzbeschrieb:
Ulmiz, FR (Schweiz) – Mäusefänger über Feld gehend und Maus aus Falle nehmend
Ulmiz, FR (Schweiz) – Mäusefänger neue Falle platzierend und mit Holzstange markierend
Ulmiz, FR (Schweiz) – tote Mäuse am Boden
Ulmiz, FR (Schweiz) – 10-Franken Banknoten werden ausbezahlt

Communiqué:
Wenn die letzten Mäusefänger aus der Gegend von Ulmiz ihre Arbeit niederlegen, werden sich die Mäuse wieder besserer Zeiten erfreuen.

Begleittext:
Noch gibt es in der Gegend von Ulmiz im Kanton Freiburg einige wenige Mäusefänger, die im Sommer und Herbst täglich ihre Fallen stellen. Während seines Rundgangs kontrolliert er bis zu 80 Fallen, versetzt diejenigen, welche mehrmals leer bleiben und markiert jedesmal die Stelle. 1970 soll ein schlechtes Jahr gewesen sein; es habe zuviel geregnet und es lohne sich nicht mehr, meint Herr Bouillard; trotz des Frankens, den er vom Gemeindekassier für jede Maus erhält.

Communiqué_1430.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.
Kommentieren
Kommentieren