UNO-Generalsekretär in Bern (1499-1)

  • Deutsch
  • 1972-03-10
  • Dauer: 00:01:08

Beschreibung

Abstract:
Schweiz, Bern, BE: Besuch UNO-Generalsekretär Kurt Waldheim

Sequenzbeschrieb:
Bern, BE (Schweiz) – AA Von Wattenwyl-Haus, Schild
Bern, BE (Schweiz) – Limousine von °Waldheim mit UNO-Autonummer und UNO-Fähnchen
Bern, BE (Schweiz) – Begrüssung Kurt Waldheim durch BR-P Nello Celio und BR Pierre Graber

Communiqué:
Der Generalsekretär der UNO, Dr. Kurt Waldheim, sieht als seinen persönlichen Beitrag zu einer höheren Wirksamkeit der Vereinigten Nationen die Knüpfung vieler persönlichen Kontakte. So stattete er nebst Genf auch Bern einen Besuch ab, anlässlich dessen er sich mit Bundespräsident Celio und mit Bundesrat Graber unterhielt.

Begleittext:
Im von Wattenwyl-Haus in Bern traf kürzlich der ranghöchste UNO-Funktionär ein, um dem schweizerischen Bundesrat einen Höflichkeitsbesuch abzustatten. In Genf hatte UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim der Wiederaufnahme der Abrüstungsgespräche beigewohnt. Mit persönlichen Kontakten möchte Waldheim die Wirksamkeit der UNO erhöhen. // In Bern traf Waldheim mit Bundespräsident Celio und Bundesrat Graber zusammen, und stellte sich hernach der Presse. Dabei betonte er einmal mehr, wie sehr der Beitritt neutraler Kleinstaaten in die UNO erwünscht sei, denn die Grosstaaten seien immer irgendwie in Krise verwickelt. Von einem Bankrott der UNO könne nicht die Rede sein, meinte Waldheim; er selbst werde dafür sorgen, dass wieder Ordnung in die Organisation komme. //

Communiqué_1499.pdf
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.