Hardcore Chambermusic

  • Schweizerdeutsch, Dialekt
  • 2006
  • Dauer: 01:12:00

Falls unten dargestellt: Die in Memobase angebotenen Filmaufnahmen in diesem Bestand werden Ihnen über Vimeo (https://vimeo.com/) zur Konsultation angeboten.

Dieses Dokument kann vor Ort angesehen/angehört werden.
Lorem ipsum

Beschreibung

Seit über fünfzehn Jahren steht das renommierte Schweizer Jazz-Trio Koch-Schütz-Studer mittendrin im internationalen Musikgeschehen. Ihre Musik ist heftig und direkt: nie abgehoben, doch immer sensibel, nie primitiv, doch immer sehr körperlich, kurz, anspruchsvolle Musik zum erleben und erfühlen.
Mit einem einmonatigen Musikmarathon lud das Trio vom 1. bis 30. September 2005 ein zur Kammermusik in ihrer radikalsten Form. "30xTrio" hiess der Event, für den die Musiker an dreissig aufeinanderfolgenden Abenden je zwei Sets à 40 Minuten improvisierten - irgendwo zwischen Jazz und Klassik, gespickt mit Rock, Dub, Ambient, Blues. Ein Anlass, für den die alte Schlosserei 12 in Zürich West vom "Buffet für Gestaltung" eigens in einen temporären Club umgebaut wurde.
Der Film "Hardcore Chambermusic" ist eine dokumentarische Verdichtung dieser dreissig Tage Musik auf einen Filmabend: ein musikalisches Experiment als filmisches Mit-Erlebnis (von "www.peterliechti.ch" und "http://www.bee-flat.ch/archiv/340/", überarbeitet).
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.
6876 Dokumente im Bestand