"Vom Segen und Missbrauch der Medikamente" - Tonbildschau (vorhanden: Dias, Ton, Text), 1969 (?)

  • Deutsch
  • (?) 1969
  • Dauer: 00:22:11

Beschreibung

1969 wurde in der Schweiz eine Kampagne zur Förderung des Gesundheitsbewusstseins und der Lebensqualität lanciert. „Vom Segen und Missbrauch der Medikamente“ ist der Beitrag der Interpharma Basel zur A69 – Aktion Gesundes Volk. Der erste Teil schildert die mannigfachen Ursachen für die Einnahme von Heilmittel und die Folgen, wenn sie zu Suchtmitteln mutieren. Medikamentensucht ist ein weltweites Problem, dem sich auch die WHO widmet. Der zweite Teil preist die Fortschritte in Medizin und Pharmazie. Die pharmazeutische Industrie wendet bei jedem Produktionsschritt eines neues Medikaments höchste Verantwortung auf und fragt die Zuschauer: „Bist auch du bereit, Verantwortung zu tragen?“ Es ist zwingend nötig, dass die Konsumenten auf den Rat der Apothekerin oder des Arztes hören, wenn es um die Einnahme von Medikamenten geht. „Wenn wir uns nicht daran halten, handeln wir dumm.“
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.
5059 Dokumente im Bestand