In der Roten Fabrik war der Teufel los - Fest vom 9. März 1980

  • ger, gsw
  • 1980
  • Dauer: 00:29:00

Beschreibung

Von 'Rock als Revolte' organisiertes Fest vom 9. März 1980 in der Roten Fabrik. Der Film gibt einen Eindruck von der Stimmung kurz vor Ausbruch der Jugendunruhen der 80er-Jahre in Zürich. Gezeigt werden Ausschnitte aus dem Festprogramm: Auftritte von Musik- und Theatergruppen, Diskussionen über den einzuschlagenden Weg (offenes Mikrophon). Der Film zeigt einerseits Ausschnitte zahlreicher Darbietungen von Bands und einer Theatergruppe, andererseits die gereizte Stimmung und politische Frustration der Jugendlichen über den abschätzigen Umgang der Stadtbehörden mit den Jugendlichen, die sich immer wieder in Diskussionen zwischen den Darbietungen entlädt. Vgl. dazu auch 'Leben in die tote Fabrik', 'Opernhaus-Krawall' und 'Zürich, Mai 1980 - Kompilation'


[Kap. 1]
00:00:00 Beginn: Titel "In der Roten Fabrik war der Teufel los...", Rockkonzert in der Roten Fabrik, Live-Band, tanzende Menge; Poster "Grosses Rockfest [...] Sonntag 9. März in der Roten Fabrik"

00:00:51 Mann auf der Bühne die Organisatoren erläuternd (v.a. Musikgruppen), danach Konzert von "Jack Rabbit Band" und tanzende Menge

00:02:56 Flugblatt "Darum dieses Fest"; Fortsetzung Jack Rabbit Band

[Kap. 2]
00:04:06 Junger Mann am Mikrophon Absichten der Organisatoren erläuternd; Kritik an der Jugend- und Kulturpolitik der Stadt Zürich (beides sehr schlechte Tonqualität)

00:05:42 Tanzende Jugendliche am Luftgitarre spielen zu Bluesrock Band, Live-Band "Whipping Post" auf der Bühne, am Boden sitzende Zuschauer, rauchend und essend, Portraitaufnahmen Musiker

[Kap. 3]

[Kap. 4]
00:10:35 Theater "Senza Filter": verschiedene abstrakte, gesellschaftskritische Szenen (Paar am euphorisch knutschen, Kampf gegen Wand, Autobahnen, bürgerliches Leben, Kreuzigung)

[Kap. 5]

[Kap. 6]

00:17:41 Rockband "Nilp"; Organisatoren während dem Umbau über repressive Politik der Stadt, Aufruf zur Diskussion über Aktionen (z.T. sehr schlechte Tonqualität)

[Kap. 7]
00:19:04 Fredy Meier informiert über Beweggründe für das Fest

00:20:50 Angeregte Diskussion im Konzertsaal, Streit zwischen Besuchern über Notwendigkeit der Diskussion

[Kap. 8]
00:23:09 Im Hintergrund Soundcheck, im Vordergrund erhitzte Diskussion einer jungen Frau mit einem Mann; danach Bluesrock-Band "Piranhas"

[Kap. 9]
00:25:03 Text "Wiä wiiter?": Vorschlag eines Organisatoren: Brief an den Stadtrat mit Forderungen (Raum für Konzerte und Feiern, Übergangslösung in der Roten Fabrik); Fortsetzung "Piranhas"

00:26:46 Ausschnitt vom Tagesanzeiger im März 1980: "Wird die Rote Fabrik besetzt?"; Ausschnitt NZZ-Artikel "Jugendliche fordern Veranstaltungsraum"

[Kap. 10]
00:27:27 Text "AG Video - Heinz, Patrizia und Arthur"; danach Lied mit fünf Sängern, drei davon möglicherweise von der AG Video

00:29:00 (abruptes) Ende
Dieses Dokument wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.
83 Dokumente im Bestand
Kommentieren