Der Bestand enthält Ton-Aufnahmen von Bruno Manser, der über die Kultur der Penan (die Penan lebten zur Zeit des Besuches von Bruno Manser als Jäger und Sammler im Osten des Malaysischen Bundesstaates Sarawak auf Borneo) und deren Umweltsituation berichtet. Neben der Beschreibung der Mythologie der Penan werden auch Tierstimmen des Regenwaldes von Borneo aufgenommen. Als die Abholzung des Regenwaldes begann den Lebensraum der Penan zu bedrohen, sprach Bruno Manser Hilferufe an die westliche Gesellschaft und an deren politische Repräsentanten aufzunehmen, die er von Mitstreitern verbreiten liess.

Ein weiterer Teil des Bestandes besteht aus Aufnahmen von Stimmen der Penan. Zum einen beschreiben die Penan ihre Lebenssituation und ihre Not und Ängste vor der zunehmenden Abholzung ihres Lebensraumes. Diese Botschaften sind an Bruno Manser und die westliche Öffentlichkeit gerichtet (Die Penan hatten mit der britischen Kolonialverwaltung von 1947-1963 sehr gute Erfahrungen gemacht und richteten sich deshalb an die "Langnasen" aus dem Westen). Besonders hervorzuheben ist ein Appel des Penan Häuptlings Along Sega, der den Westen um Unterstützung gegen die Holzfäller bittet. Zum anderen dienen die Tonbänder der Kommunikation der Penan untereinander. Nur wenige dieser Tondokumente sind bisher übersetzt.

1988/2000
Deutsch, Schweizerdeutsch, Penan, wenig Englisch

In der Memobase sind die Metadaten der Dokumente recherchierbar.

Die Dokumente dieses Bestandes können an den Memobase+ angehört werden.

Beschreibung

Die Tonaufnahmen entstanden während des Aufenthalts Bruno Mansers im Regenwald des Malaysischen Bundesstaates Sarawak in den Jahren von 1988-1990 und danach bis ca. 2000. Waren die Aufnahmen in der ersten Periode eher zur Dokumentation der Penankultur und für Nachrichten BM's an Freunde und Familie zuhause und später auch als Kampagneninstrument bestimmt, erfüllten sie in den Jahren nach 1990 eher die Funktion als Kommunikationsmittel zwischen den im Regenwald lebenden Penan und Bruno Manser in der Schweiz und zwischen den Penan untereinander.

Name der Provenienzstelle: Bruno Manser Fonds (Bruno Manser)
Verwaltungsgeschichte/Biographische Angaben: bis im Jahr 1999 wurden die Tonbänder von Bruno Manser angelegt. Danach wurden sie vom Bruno Manser Fonds aufbewahrt. 2008 wurde die Digitalisierung in Zusammenarbeit und mit Unterstützung durch Memoriav durchgeführt.

Bestandsgeschichte: in Zusammenarbeit mit englischsprachigen Penan wurden ab 2009 einige Tondokumente übersetzt. Aufgrund der grossen Distanz geografischen (und kulturellen) Distanz erwies sich eine durchgehende Übersetzung bisher als äusserst schwierig. Auf Anraten des Ethnolinguisten Ian Mackenzie wurden die Bemühungen im Jahr 2011 beendet und späteren Generationen vorbehalten. Einige sehr interessante Aufnahmen konnten jedoch übersetzt werden. Zudem wurden von den PraktikantInnen und dem Dokumentationsstellenleiter des BMF Zusammenfassungen der Aufnahmen in Deutsch und Englisch geschrieben, die in den Metadaten erschlossen sind.

Titel
Tonsammlung des Bruno Manser Fonds
Umfang

182 Ordner enthaltend digitale Tondokumente in den Formaten mp3 und wav mit beigefügten xml Metadaten, basierend auf 142 Musicassetten und 40 Microcassetten.

Auswahl/Vollständigkeit

[Keine Informationen vorhanden]

Informationen zur Erschliessung

[Keine Informationen vorhanden]

Rechte

Copyright Bruno Manser Fonds (zum Teil Nutzungseinschränkungen aus Datenschutzgründen)

Original-ID
Ton
Original-Signatur des Bestands
[Keine Informationen vorhanden]
Originaltitel des Bestands
Tondokumente Bruno Manser

Zugang

Zugangs- und Benutzungsbedingungen: vorbehältlich gewisser Schutzrechte (Datenschutz) freie Benutzung zu Forschungszwecken
Zugangsbestimmungen:

  • Zugang zur Zeit auf Anfrage in der Geschäftsstelle des BMF
  • Physische Beschaffenheit und technische Anforderungen: digitale Kopien (Formate: mp4 ,wav)
  • Recherchemöglichkeiten: Recherche anhand der Metadaten
  • Aufbewahrungsort der Originale: Staatsarchiv Basel-Stadt (erschwerter Zugang)
  • Kopien bzw. Reproduktionen: Digitalisate zur Einsicht, aber nicht zur Weiterverbreitung durch Dritte
Zuständige Institution Original
Zuständige Institution Master
Zuständige Institution Zugang

Datum der Übernahme in Memobase
2020-09-04
Memobase ID
bmf-001
Dieser Bestand wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.
Zuständige Institution

Bruno Manser Fonds

Siehe auch

Bruno Manser Fonds Videosammlung des Bruno Manser Fonds - Still

Videosammlung des Bruno Manser Fonds

Interviews und Gespräche mit Penan, Aufnahmen traditioneller Musik, Flora, Fauna und Landschaft. Die Sammlung dokumentiert auf einzigartige Weise die sich wandelnde Kultur und den gefährdeten Lebensraum der Penan, die Abholzung der Regenwälder und den Widerstand dagegen.
67 Dokumente
Radio Stadtfilter - Bestand on Air

Radiobestand Archiv Radio Stadtfilter

Der vorliegende Bestand enthält Sendungen verschiedener Sendereihen mit Hinweisen auf kulturelle  und politische Ereignisse, Personen und Institutionen, welche durch Radio Stadtfilter ausgestrahlt wurden. Sie umfassen den Zeitraum von 2006-2019.
3231 Dokumente
Visualisierung Radiox Bestand Kampagne

Radiobestand Agenda

Der Vorliegende Bestand enthält Kurzbeiträge aus den Sendereihen Kulturagenda, Partyagenda und Sommeragenda. Dieses Format wird täglich ausgestrahlt und beleuchtet Veranstaltungen in der Region Basel, welche für die Zuhörerschaft von Radio X interess...
643 Dokumente
Visualisierung Radiox Bestand Kampagne

Radiobestand Kampagnen

Der vorliegende Bestand enthält Kurzbeiträge, Sende- und Hörspielreihen aus den Spezialkampagnen von Radio X. Diese sind unter Einbezug der Zielgruppen entstanden und behandeln in kreativer Weise gesellschaftlich relevante Themen (Umwelt, Energie, Ge...
2231 Dokumente