Der Bestand Unikatverfahren umfasst 31 Objekte (Daguerrotypien, Ambrotypien, Crystoleum, Pannotypie), darunter ein gerahmtes Ensemble von 8 Einzelporträts der Aargauer Unternehmerfamilie Frey und ein signiertes Porträt zweier Frauen mit einem Knaben der Gebrüder Bruder in Neuenburg aus den frühen 1850er-Jahren.

1840/1900
[Keine Informationen vorhanden]

Die Metadaten dieses Bestandes können in Memobase recherchiert werden.

Die Dokumente dieses Bestandes können direkt in Memobase konsultiert werden.

Beschreibung

Frühzeit der Schweizer Fotografie

Titel
Fotosammlung Unikatverfahren
Umfang

31 Objekte

Auswahl/Vollständigkeit

Es handelt sich um eine Auswahl an qualitativ hochstehenden Objekten aus der Frühzeit der Schweizer Fotografie, die in konservatorischer Hinsicht gefährdet waren.

Informationen zur Erschliessung

[Keine Informationen vorhanden]

Rechte

Die Rechte liegen bei der Fotostiftung Schweiz

Original-ID
Unikat
Original-Signatur des Bestands
[Keine Informationen vorhanden]
Originaltitel des Bestands
Unikatverfahren

Zugang

Online oder vor Ort (nach Voranmeldung)

Zuständige Institution Original
Zuständige Institution Master
Zuständige Institution Zugang

Datum der Übernahme in Memobase
2020-09-04
Memobase ID
fss-009
Dieser Bestand wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.
Zuständige Institution

Fotostiftung Schweiz

Siehe auch