Der kleine Bestand umfasst lediglich vier Filme, darunter eine Dokumentation des Kongresses des Schweizerischen Bau- und Holzarbeiterverbandes von 1956.

1956/1964
deutsch, français, english

Die Metadaten dieses Bestandes können in Memobase recherchiert werden.

Die Dokumente dieses Bestandes können direkt in Memobase konsultiert werden.

Beschreibung

Die Gewerkschaft Bau und Holz (GBH) war seit Mitte der 1980er Jahre die mitgliederstärkste Einzelgewerkschaft in der Schweiz.1992 erfolgte der Zusammenschluss der GBH mit der Gewerkschaft Textil, Chemie, Papier (GTCP) zur GBI (Gewerkschaft Bau und Industrie). 2004 fusionierte die GBI mit VHTL, SMUV und unia zur interprofessionellen Gewerkschaft Unia. Die Gewerkschaftsfilme stellen eine Propagandamethode dar. Der Bestand GBI-Video befindet sich im Sozialarchiv in Zürich.

Titel
Filmbestand Gewerkschaft Bau und Industrie (GBI)
Umfang

Der kleine Bestand umfasst lediglich vier Filme, darunter eine Dokumentation des Kongresses des Schweizerischen Bau- und Holzarbeiterverbandes von 1956.

Auswahl/Vollständigkeit

Kassationen nach interner Richtlinie

Informationen zur Erschliessung

2009-2011, Stefan Länzlinger

Rechte

Abspielbar

Original-ID
F_9005
Original-Signatur des Bestands
Sozarch_F_9005
Originaltitel des Bestands
Gewerkschaft Bau und Industrie (GBI) - Syndicat industrie et bâtiment (SIB) - Sindacato dell'edilizia e dell'industria (SEI)

Zugang
 
Zuständige Institution Original
Zuständige Institution Master
Zuständige Institution Zugang

Datum der Übernahme in Memobase
2020-09-04
Memobase ID
soz-001
Dieser Bestand wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.
Zuständige Institution

Schweizerisches Sozialarchiv

Siehe auch