Neben unzähligen radiojournalistischen Abschlussarbeiten von Absolvent_innen des Fachkurses und Modulen des Lehrgangs Radiojournalismus der Radioschule klipp+klang finden sich in diesem Bestand rund 150 Radiosendungen und Hörspiele aus Kinder- und Jugendworkshops. Aus Projekten des Bereichs Empowerment sind es weit über 300 Tondokumente: eine Chronologie von Sendungen des Projekts Radio loco-motivo (Menschen mit und ohne Psychiatrieerfahrung machen gemeinsam Radio), der Redaktionen Sichtpunkt und Blindbild (Ausbildungsprojekte für blinde und sehbehinderte Radioschaffende), Happy Radio (Radioschaffen mit Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung) sowie Vitamin B (Bildungs- und Arbeitsintegration von Flüchtlingen mittels radiojournalistischer Techniken). Speziell zu erwähnen sind aus dem Bereich Empowerment auch Sendungen des Quartierradios Grünau und vor allem die Projekte “Tag der Menschenrechte“ und “Vernetzte Interventionen“ mit Sendungen von Thementagen, an denen sich bis zu sechs UNIKOM-Radios beteiligt haben, wodurch die Beiträge in der ganzen Deutschschweiz ein Publikum gefunden haben. Erstmals sind nun die Sendungen dieser beiden Projekte in ihrer Gesamtheit hörbar. Nicht zuletzt wurden auch beinahe 40 Kassetten mit Radiosendungen aus dem Bereich Kunstradio digitalisiert, in dem sich insbesondere Reto Friedmann in den frühen Jahren der Schule engagierte, bis er 2000 das Künstlerkollektiv Blablabor mit begründete.

1995/2015
Deutsch, Schweizerdeutsch, Französisch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Albanisch, Bosnisch, Kroatisch, Holländisch, Kurdisch, Norwegisch, Portugiesisch, Rätoromanisch, Serbisch, Somalisch, Tschechisch, Türkisch

Die Metadaten dieses Bestandes können in Memobase recherchiert werden.

Die Dokumente dieses Bestandes können direkt in Memobase konsultiert werden.

Beschreibung

Während der zwanzigjährigen Geschichte der Schule entstand in Kursen, Projekten, Kooperationen und Lehrgängen sehr viel Audiomaterial. Dieses spiegelt, ergänzend zu den Archiven der kommerziellen Radios und der SRG-Medien, die letzten 20 Jahre Radiogeschichte aus einem ganz speziellen Blickwinkel wider.

Titel
Radiosammlung 20 Jahre Radioschule klipp+klang
Umfang

234 CDs, 42 MCs

Auswahl/Vollständigkeit

Insgesamt konnten 25 CD-R nicht ausgelesen werden; die darauf vorhandenen Aufnahmen waren jedoch jeweils Bestandteil von anderen Aufzeichnungen. Des weiteren wurden nur redundante Tonträger ausgesondert beziehungsweise die beste Aufzeichnung ausgelesen.

Ausserdem wurden 24 MiniDiscs nicht erhalten: darauf enthaltene Elemente sind teilweise Bestandteile der fertigen Produktionen und diese werden als Audiofile beschrieben.

Informationen zur Erschliessung

Das Auslesen und Kopieren der Audio-Dokumente erfolgte mit dem Programm Data Accessioner der Duke University North Carolina, damit eine exakte Extraktion der Audiodaten gewährleistet werden kann. Vor und nach der Übertragung beziehungsweise dem Kopieren jedes Audio-Dokumentes wurde dabei eine Prüfsumme berechnet und protokolliert, so dass die Datenintegrität garantiert ist.

Audiokassetten wurden mittels gewartetem Kassettendeck und einem hochwertigen Analog-Digital-Wandler übertragen und gemäss den Vorgaben und Standards von Memoriav und dem Sozialarchiv umcodiert.

Ausserdem wurde von jedem übertragenen Tondokument eine Konsultationskopie im Format MP3, 44.1 kHz, 128 Bit/sek erstellt, damit dieses vom Streamingserver des Sozialarchivs verwendet werden kann.

Rechte

Bezüglich der im Archivgut enthaltenen Personendaten liegt die ausdrückliche Einwilligung der betroffenen Personen zur Bekanntgabe der entsprechenden Daten nicht vor und kann nicht mit zumutbarem Aufwand eingeholt werden. Das Schweizerische Sozialarchiv trifft geeignete Vorkehrungen, um Persönlichkeitsverletzungen im Zusammenhang mit der Zugänglichmachung von Archivgut zu verhindern.

Original-ID
F_1032
Original-Signatur des Bestands
F_1032
Originaltitel des Bestands
Chronik 20 Jahre Radioschule klipp+klang

Zugang

Zugang über die Datenbank http://www.bild-video-ton.ch des Schweizerischen Sozialarchivs: Schweizerisches Sozialarchiv, Stadelhoferstrasse 12, 8001 Zürich, Öffnungszeiten Mo – Fr  09:00 – 19:30 Uhr  Sa  11:00 – 16:00 Uhr.

Tonträger auf Anfrage verfügbar

Zuständige Institution Original
Zuständige Institution Master
Zuständige Institution Zugang

Datum der Übernahme in Memobase
2020-09-04
Memobase ID
soz-006
Dieser Bestand wurde mit der Unterstützung von Memoriav erhalten.

Siehe auch