Zürich: Fussballmatch Schweiz-Schweden (0118-5)

  • deutsch
  • 1942-11-20
  • Durée: 00:02:21

Description

Abstract:
Schweiz, Zürich, ZH: Fussball / Schweiz - Schweden 3 : 1

Sequenzbeschrieb:
Zürich, ZH (Schweiz) – Match °Schweiz-°Schweden
Zürich, ZH (Schweiz) – Aufstellung der Mannschaften
Zürich, ZH (Schweiz) – Spiel-Ausschnitte
Zürich, ZH (Schweiz) – Torschützen: Friedländer, Bickel, Kappenberger
Zürich, ZH (Schweiz) – Torhüter: Ballabio
Zürich, ZH (Schweiz) – Schiedsrichter: Bauwens
Zürich, ZH (Schweiz) – jubelnde °Schweiz-Fans

Communiqué:
Fussballmatch Schweiz-Schweden: 3-1.

Begleittext:
Das dritte internationale Fussballtreffen dieser Saison. Nachdem die Schweiz zwei Länderspiele hintereinander verloren hat, tritt sie gegen die, durch ihre brillanten Siege über Deutschland und Dänemark berühmte schwedische Mannschaft an. Das Spiel beginnt sehr schnell und sehr ausgeglichen. Trotzdem die Schweden robuster erscheinen, brechen alle ihre Angriffe vor unserer Verteidigung zusammen, in der besonders der Goalkeeper Ballabio sich glänzend hervortut. Aber unser Sturm greift nun auch an. Friedlänger erzielt den ersten Treffer. Die Schweden suchen den Ausgleich um jeden Preis. – Foul! Der Schiedsrichter diktiert einen Elfmeter gegen die Schweiz. – Goal! Der Schwede hat unseren Torhüter grossartig getäuscht. Einige Augenblicke später gesteht der Schiedsrichter Bauwens der Schweiz einen Elfmeter zu, den Bickel verwandelt. Das Spiel wird immer härter. Ballabio rettet. Unsere Mannschaft kämpft verbissen und will unter allen Umständen ihre letzten Niederlagen vergessen machen. Neuer scharfer Angriff der Schweden – aber Ballabio ist unschlagbar. Kappenberger erzielt den letzten Treffer für die Schweizer Mannschaft. Sie gewann den Match gegen Schweden 3:1.

Communiqué_0118.pdf
Ce document a été sauvegardé avec le soutien de Memoriav.
19667 Documents dans la collection
Commenter
Commenter