Schweizermeisterschaft im Bogenschiessen (0883-5)

  • deutsch
  • 1959-09-11
  • Durée: 00:01:02

Description

Abstract:
Schweiz, Zürich, ZH: Bogenschiessen-SM 1959

Sequenzbeschrieb:
Zürich, ZH (Schweiz) – Damen 1. Hauri
Zürich, ZH (Schweiz) – Herren 1. Hugentobler
Zürich, ZH (Schweiz) – SchützInnen beim Schiessen
Zürich, ZH (Schweiz) – behinderter Schütze im Rollstuhl schiessend
Zürich, ZH (Schweiz) – Ferdy Kübler (ex-°Radrennfahrer) Hauri und Hugentobler Blumen überreichend

Communiqué:
Ein schöner und spannender Wettkampf in Zürich.

Begleittext:
Da wird im Atomzeitalter noch mit Pfeilen geschossen. Aber der Bogen ist keine Waffe mehr, sondern ein Sportgerät, mit dem man sich um die Schweizermeisterschaft im Bogenschiessen bewerben kann. / Dies haben in Zürich viele Mitglieder des Schweizer Bogenschützenverbandes getan. Auch den körperlich Behinderten erlaubt dieser uralte, wiederbelebte Sport, / zur Meisterschaft zu gelangen. Schweizer Bogenschützen sind auch in internationalen Wettkämpfen gefürchtet. / Jetzt schauen wir einer Meisterin zu: Frau Hauri gewinnt wertvolle Punkte. / Und Herr Hugentobler tut es ihr gleich. / Mit Pfeil und Bogen Mouchen zu schiessen, ist noch viel schwieriger als mit der Armbrust. / Die neuen Schweizermeister, die Ferdy Kübler auf das reichlichste mit Blumen versieht, sind Frau Hauri und Herr Hugentobler. /

Communiqué_0883.pdf
Ce document a été sauvegardé avec le soutien de Memoriav.
19667 Documents dans la collection
Commenter
Commenter