Mieter leisten Widerstand (1454-2)

  • allemand
  • 1971-04-09
  • Durée: 00:00:51

Description

Abstract:
Schweiz, Zürich, ZH: Mieter-Demonstration gegen Abbruch von Wohnhäusern

Sequenzbeschrieb:
Zürich, ZH (Schweiz) – Häuser an der Venedigstrasse mit Transparenten gegen Abriss
Zürich, ZH (Schweiz) – Arbeiter Balken schleppend, Anwohner beobachtend und diskutierend
Zürich, ZH (Schweiz) – Menschen auf Balkon von halb abgerissenem Haus sitzend
Zürich, ZH (Schweiz) – IA Wohnung
Zürich, ZH (Schweiz) – Mann Fassade hinunter kletternd

Communiqué:
Das Problem "Recht auf Wohnung" ist weiter von einer Lösung entfernt als je. In Zürich ist um den Abbruch mehrerer Liegenschaften ein heftiger Kampf ausgebrochen. Mit Barrikaden und Spruchbändern wehren sich Mieter gegen Spitzhacken.

Begleittext:
Recht auf Wohnung - diese Forderung findet derzeit in Zürich ihren militanten Ausdruck. Diese Häuser, deren Verkauf durch den Gemeinderat an eine Gruppe von Unternehmern nicht ganz durchsichtig verlaufen ist, sollen einem weiteren Büroblock Platz machen. Mit dem Abbruch wurde bereits begonnen, als der Protest der Mieter so stark wurde, dass die Arbeiten eingestellt werden mussten. Einigen betroffenen Bewohnern wurde es dank des Protestes ermöglicht, weitere 2 Wochen in ihrer angestammten Wohnung zu verbleiben. Es handelt sich also bei dieser Aktion nicht einfach um eine Störaktion der Jugend, sondern für einmal haben sich alle Generationen vereint, um sich gegen das reine Profitdenken zur Wehr zu setzen.

Communiqué_1454.pdf
Ce document a été sauvegardé avec le soutien de Memoriav.
19667 Documents dans la collection