Memobase 


Sto caricando i dati, attendere prego.
MEMOBASE
Torna alla panoramica Stampa Documenti nel fondo

  • Contenuti
  • Localizzazione
Tonbestand Vollversammlungen Jugendbewegung Zürich

Tonbestand Vollversammlungen Jugendbewegung Zürich

Das Sozialarchiv verfügt über Aufnahmen der ersten zehn Vollversammlungen aus dem Zeitraum zwischen dem Opernhauskrawall, der die Bewegung ausgelöst hatte, und der Eröffnung des AJZ an der Limmatstrasse. Die Aufnahmen entstanden zwischen dem 1. und 28. Juni 1980 in der Roten Fabrik, im Volkshaus, im Platzspitz Park oder im Festzelt vor dem Opernhaus. Die Vollversammlungen waren vor allem in der Anfangszeit Massenanlässe mit bis zu 3’000 Teilnehmenden. Trotz dieses grossen Andrangs und oft stundenlanger Debatten um strategische Finessen dürften die Vollversammlungen – neben dem Druck von der Strasse – wesentlich dazu beigetragen haben, dass die Stadt nur einen Monat nach den Ereignissen vor dem Opernhaus der Jugend die Liegenschaft an der Limmatstrasse als Treffpunkt überliess. Nach rund 30-stündiger Debatte an zehn Vollversammlungen und mehreren Demonstrationen hat die Jugendbewegung ihr Hauptziel erreicht: Am 28. Juni 1980 wird das AJZ mit einer (leider nicht mehr überlieferten) Vollversammlung und einem Fest eröffnet.

Identificatore principale
SozArch-F_1000
ID originale
F_1000
Istituzione responsabile
Schweizerisches Sozialarchiv
Titolo originale del 'archivio
F_1000 Vollversammlungen Jugendbewegung Zürich [TON]
Supporto
Ton
Quantità
10 CDs
Periodo di creazione
1980-1980
Segnatura originale
Sozarch_F_1000
Lingua
deutsch, schwiizertütsch
Contesto

Zu Beginn der 1980er Jahre formierten sich in einigen Schweizer Städten bedeutende Jugendbewegungen. Im Zentrum der Forderungen standen eine stärkere Berücksichtigung ihrer kulturellen Bedürfnisse durch die öffentliche Hand und möglichst autonome Freiräume. In Zürich wurde der Kampf um ein Autonomes Jugendzentrum (AJZ) besonders intensiv geführt. Die Auseinandersetzungen wurden oft auf der Strasse und gewalttätig ausgetragen. Die tiefe Abneigung vieler Jugendlicher gegen hierarchische Strukturen äusserte sich auch in der Art, wie diese Jugendbewegung ihre Forderungen, Strategien und Aktionen festlegte: Nicht Leaderfiguren oder exklusive Führungszirkel entschieden über den nächsten Demonstrationstermin oder die Verhandlungstaktik mit der Stadt, sondern die für alle Interessierten zugängliche Vollversammlung.

Fondi correlati

Videobestand Stadt in Bewegung

Descrizione del fondo

Keine Beschreibung möglich, weil die Originale wieder dem Urheber zurückgegeben wurden. Die Digitalisierung fand in der Fonoteca Nazionale statt.

Der Bestand enthält 32 digitalisierte Dokumente. 

Progetto
Descrizione del progetto

Die Digitalisierung fand in der Fonoteca Nazionale statt.

Selezione

Kassationen nach interner Richtlinie

Data d'integrazione in Memobase
Redattori

2009, Stefan Länzlinger

Diritti

Abspielbar

Accesso

- Freier Zugang
- Standort: unbekannt
- Ausleihe physischer Träger möglich: http://www.sozialarchiv.ch/metanavigation/oeffnungszeiten/

Pubblicazioni

http://www.bild-video-ton.ch/archiv/images?Bilder.ssaBestand=F_1000

Osservazioni
Indirizzo
Schweizerisches Sozialarchiv
Stadelhoferstrasse 12
8001 Zürich
Sito web  |  Archivio online  |  Contatti
  • Memobase Gesamtbestand